Down arrow

Evelyne Chetrite

Gründerin Und Künstlerische Leiterin der Sandro Damenlinien

Separator

Evelyne Chetrite wuchs in Marokko auf. Aus dieser Zeit hat sie die starken Farben mitgenommen, die mit der ockergelben Erde der Dörfer und den schlichten und eleganten Kaftanen in Weiß kontrastieren, die ihre Mutter trug. Sie erinnert sich auch noch an die Stapel der perfekt gearbeiteten Hemden in der Boutique ihres Großvaters. Genau dort entsprang ihre Leidenschaft für Kleidung. Ihre Neugierde für Mode war geweckt und als sie als Jugendliche nach Paris kam, nahm ihre Begeisterung in den Straßen von Paris ihren Lauf. Sie studierte Jura, doch ihre Leidenschaft für Mode wurde immer stärker. Am Wochenende arbeitete sie in Vintage Boutiquen, wo sie sich einen Kundenstamm aufbaute, der ihr Gespür für Mode zu schätzen wusste. Schließlich war es ein Treffen mit Didier Chetrite, der ihr den letzten Ruck gab, Designerin zu werden. Es war das Jahr 1984, als sich das Paar gemeinsam in das Abenteuer Sandro stürzte und eine erste Boutique in der Rue Vieille du Temple, mitten im Marais Viertel eröffnete. Der Durchbruch folgte auf dem Fuß und die Maison hat heute ihren Sitz gleich neben an in einem Stadthaus in der Rue de Turenne. Ihre Vision von Weiblichkeit ist das Fundament ihrer Arbeit, auf dem sie Kleidungsstücke mit dem typisch männlich-weiblichen Gegensatz kreiert, die Frauen in den unverkennbaren Pariser Look hüllen. Evelyne kreiert Mode, die unmissverständlich ist. Für urbane, junge Frauen, die auf Understatement setzen, um sich voll zur Geltung zu bringen.

Ilan Chetrite

Künstlerischer Leiter Der Sandro Herrenlinien

Separator

Ilan Chetrite, Sohn des Gründers der Pariser Maison, beschreibt das Label gern als Bruder. Nach dem Wirtschaftsstudium stieg er bei dem Familienunternehmen ein, um sich um dessen Expansion zu kümmern. Auf dem Papier ist Ilan ein Banker, doch er hat auch eine kreative Seite. So kam es, dass er ebenfalls als Designer anfing und 2008 Sandro Homme für Herren lancierte. Ilan ist ein rationaler Träumer, ein Gegensatz, der nicht nur ihn, sondern auch jede seiner Kreationen charakterisiert. Der Sandro Mann ist elegant und passt sich nicht an. Perfekt sitzende Anzüge, modernes Vintage, lange Mäntel mit leichter Oversize-Form und markante Stücke bestimmen die Garderobe. In jeder Saison sorgt eben diese ausgewogene Kombination für die bekannten Looks von Format. Heute trägt Ilan diesen charakteristischen Stil der Familie in seinen Kollektionen weiter, die er auf der Pariser Fashion Week präsentiert und die allesamt eine sehr persönliche Welt ergeben, die in jeder Saison neu variiert wird.

Nach oben Up arrow